FunkoPop Figuren Shock (the Night Before Christmas) #407


der Held der Geschichte

Jack Skellington ist der Held des berühmten Stop-Motion-Zeichentrickfilms „Nightmare Before Christmas“. Tim Burton ist nicht der Regisseur, wie man meinen könnte, aber er ist der künstlerische Leiter und Drehbuchautor. Jack Skellington ist der Held und Meister der Feierlichkeiten der berühmten Stadt Halloween. Aber dieses Jahr ist Jack deprimiert und unmotiviert, die Halloween-Party zu schmeißen. Dann beschließt er, die Stadt zu verlassen und sich in den Wald zu wagen. Dann stolpert er über Christmas Town, wo alle glücklich zu sein scheinen. Dann beschließt er, den Platz des Weihnachtsmanns einzunehmen und es dieses Jahr zu organisieren, weil er glaubt, dass es seine gute Laune wiederherstellen kann. Aber Sally, die Stoffpuppe, Sklavin des verrückten Wissenschaftlers der Stadt, hält das für eine schlechte Idee und versucht, ihn aufzuhalten. Sie war schon immer in ihn verliebt und Jack wird endlich verstehen, dass es Liebe war, die er brauchte, um glücklich zu sein.

Ein Jack in mexikanischer Version

Diese Version der Figur bezieht sich nicht auf eine Szene und ist daher eine Teilkreation von Funko. Der „Tag der Toten“ ist das Äquivalent zu Halloween in Mexiko. Während dieser Party schminken wir uns dort insbesondere als Skelett mit sehr farbenfrohen Blumenmotiven. Diese Party hat sich daher sehr gut an das Thema des Films gehalten und Funko hat sich daher entschieden, diese Figur von Jack zu kreieren, die auf diese Weise geschminkt ist. Auf der Körperebene finden wir seinen mageren Skelettkörper und seinen üblichen schwarzen Anzug mit weißen Streifen. Auf der Höhe des Kopfes finden wir sein übliches großes, zugenähtes Lächeln, aber es ist auch mit Blumenmotiven um die Augen herum sowie einer Art stilisierten Spinne auf der Stirn verziert. Obwohl Make-ups für diese Party normalerweise sehr farbenfroh sind, verwendete Funko nur Schwarz, um Jacks einfarbigem Look treu zu bleiben.

Funkopop Figuren
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare
0