FunkoPop Figuren Oslo (La Casa De Papel) #914


Der andere Soldat

Oslo ist eine der Hauptfiguren in der Serie La Casa de Papel. Dieser findet in Spanien statt und erzählt die Geschichte des ehrgeizigsten Raubüberfalls der Geschichte. Zu Beginn der Serie wird Oslo zusammen mit seinem Cousin Helsinki von dem mysteriösen „Profesor“ angeworben. Ziel ist es, das Haus der Währung in Madrid zu betreten, Mitarbeiter und Besucher dort für mehr als zehn Tage als Geiseln zu nehmen und dann vor der Flucht mehr als zwei Milliarden ihrer eigenen, nicht rückverfolgbaren Banknoten zu drucken. Jeder nimmt einen vom Namen der Stadt inspirierten Spitznamen an, damit jeder im Falle einer Verhaftung das Minimum über die anderen weiß. Oslo und Helsinki sind zusammen in den Krieg gezogen und werden deshalb rekrutiert. Sie sind die Soldaten, die den Befehlen des Professors gehorchen werden, sobald sie in Berlin sind, und haben auch gute Kenntnisse in Bezug auf Kampftechniken und Schusswaffen. Einmal drinnen, läuft es für Oslo leider nicht wie geplant.

fast Zwillinge

Obwohl sie nur Cousins ​​sind, sind sich Helsinki und Oslo so ähnlich, dass man sie für Zwillinge halten könnte. Oslo hat wie er eine beeindruckende Figur und trägt den roten Overall mit Reißverschluss, den alle Räuber tragen. Er trägt auch große schwarze Stiefel und hält eines der Maschinengewehre, die in die Bank gebracht wurden, um die Geiseln zum Gehorchen zu bringen. Auf Kopfhöhe finden wir seinen großen braunen Bart mit ein paar grauen Linien darin. Andererseits hat er im Gegensatz zu seinem Bruder keinen komplett rasierten Kopf, sondern eine Art kleinen Wulst auf dem Scheitel.

Funkopop Figuren
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare
0