FunkoPop Figuren Erik Killmonger with mask chase (Black Panther) #278


Ein Verlangen nach Rache

Erik Killmonger ist der Hauptantagonist des Black Panther-Films von Marvel Studios. Was ihn zu einem etwas absonderlichen Charakter macht, da wir erkennen werden, dass seine Gründe letztendlich durchaus legitim sind. Zu Beginn des Films wird T’Challa, Sohn des verstorbenen Königs, nach der traditionellen Zeremonie offiziell zum neuen König von Wakanda. Wakanda ist ein imaginäres Land in Afrika, das sich dank des Vibraniums in seinen Böden sehr schnell entwickelt hat, aber diese Entwicklung geheim gehalten hat, indem es seine größte Stadt hinter einem Schild versteckt hat, um nicht in Kriege anderer Länder hineingezogen zu werden. Erik Killmonger ist T’Challas Cousin, der in New York lebt, seit sein Vater als Spion dorthin geschickt wurde. Er wurde von der Regierung von Wakanda hingerichtet, weil er sich verschworen hatte, die Geheimnisse ihres Landes der Welt zu enthüllen, um all ihren Brüdern zu helfen, die in Not leben. Erik ist entschlossen, nach Wakanda zurückzukehren und T’Challa herauszufordern, um die Mission seines Vaters fortzusetzen.

Ein traditioneller Krieger

Zu Beginn des Films stiehlt Erik Killmonger eine originale traditionelle Wakanda-Maske aus einem New Yorker Museum und trägt sie dann, wenn er nach Wakanda zurückkehren will. So entschied sich Funko, Erik für diese Verfolgungsjagdfigur zu vertreten. So finden wir diese tierisch aussehende Maske mit zwei großen Hörnern auf der Stirn und einer Art Ebermaulkorb auf Höhe der Nase und zwei Löchern für die Augen. Körperlich ist er wie die normale Version des Charakters gekleidet, mit Militärhosen, passenden Stiefeln und metallischer Rüstung am Oberkörper. Schließlich hält er auch die traditionellen Waffen von Wakanda: ein großes Schwert und einen Speer.

Funkopop Figuren
Logo
Compare items
  • Total (0)
Compare
0